Musikparade - 20 Märsche der Deutschen Volkspolizei

Musikparade - 20 Märsche der Deutschen Volkspolizei
Vergrößern
Artikelnummer: M2132
im Sortiment seit: 09/2012
Preis: 9,95 €
   Stück

Produktbeschreibung

Musikparade - 20 Märsche der Deutschen Volkspolizei

01. Volkspolizisten voran ! 02. Präsentiermarsch der Deutschen Volkspolizei 03. Unsere Volkspolizei 04. Marsch der Deutschen Volkspolizei 05. Immer gefechtsbereit 06. Marsch der Volkspolizei Nr. 2 07. Manövermarsch 08. Die Kompanie marschiert 09. Straßenmarsch 10. Dynamo-Marsch 11. Marsch der Panzerfahrer 12. Sowjetischer Gardemarsch 13. Genossen der Volkspolizei 14. Parademarsch der Kampfgruppen der Arbeiterklasse 15. Marsch des 1. Juli 16. 7. Oktober 17. VP-Marsch Nr. 5 18. Morgenrot der neuen Zeit 19. Kampfesgrüße 20. Gemeinsam unbesiegbar

Dirigenten: Oberst GMD Willi Kaufmann, Oberstleutnant Franz Thurig, Oberst GMD Helmut Sommer, Major Wilfried Schnöke, Oberstleutnant Karlheinz Menzel, Oberst MD Wolfgang Arendt Major Ulrich-Eberhard Heider

Am 1. Oktober 1948 wurde in Berlin als erstes uniformiertes Blasorchester nach dem 2. Weltkrieg das Orchester der Deutschen Volkspolizei gegründet. Chefdirigent war von Beginn an Oberst Musikdirektor Willi Kaufmann, zugleich auch Musikinspizient der Deutschen Volkspolizei. Sein Orchester entwickelte sich in kurzer Zeit zu einem exzellenten, beispielgebenden Klangkörper. Im April 1958 erfolgte die Umbenennung in Zentrales Orchester des Ministeriums des Innern der DDR. Nacheinander folgten in der Leitung des Zentralen Orchesters und des Musikinspizienten Oberst MD Wolfgang Ahrendt und bis 1990 Oberst GMD Helmut Sommer. Neben dem Zentralen Orchester des MDI mit 70 Musikern gab es weitere neun MDI-Standortmusikkorps, die mit jeweils 34 Musikern besetzt waren. Die vorliegenden Aufnahmen entstanden in den Jahren 1958 bis 1987 und vermitteln einen Überblick zu 30 Jahren musikalischer Arbeit dieser namhaften Klangkörper.

zurück zur Übersicht